• Home
  • /
  • Erfolgreicher Weltcupauftakt für Berliner U23 Kanuten

Erfolgreicher Weltcupauftakt für Berliner U23 Kanuten

21 Mai, 2018 / 0

Während die A Nationalmannschaft des Deutschen Kanu-Verbandes direkt nach der Nominierung in ein Konditionlehrgang nach Kienbaum aufbrachen, stellten sich die jüngeren Athleten der U23 Nationalmannschaft der absoluten Weltspitze im Ungarischen Szeged.

Mit dabei waren auch die beiden Canadierfahrer des Sportclub Berlin- Grünau Tim Hecker und Moritz Adam, die nach gelungener Qualifikation die U23 WM anstreben. Gemeinsam waren sie im Zweier unterwegs und konnten die Bundestrainer absolut überzeugen. In einem sehr spannenden Endspurt fehlte ihnen dann leider etwas das Glück, sodass sie knapp auf Platz vier landeten. Silber und Bronze verpassten sie dabei um nur 3 Zehntel Sekunden. Am Ende war es aber trotzdem ein super Ergebnis, was dann im Einer über 500n nochmals untermauert wurde. Moritz konnte von Beginn an das Hohe Tempo von Weltmeister Martin Fuksa /CZE mitgehen und positionierte sich gut im vorderen Feld. Lediglich im Endspurt zeigten die erfahrenen Athleten ihre Stärke und Moritz musste schwer kämpfen. Er erreichte in seinem ersten Jahr bei der Leistungsklasse einen hervorragenden 4. Platz. Tim kam im gleichen Finale auf Platz 9.

Im weiteren Saisonverlauf dürfen die beiden sich mehr Chancen ausrechnen, wenn die Gegner lediglich aus dem U23 Bereich kommt.

Beim 2. Weltcup am kommenden Wochenende steigen dann auch die weiteren Bundeskader des LKV Berlin in die internationale Saison ein. Lisa Jahn (KSC), Conrad Scheibner (SCBG), Jacob Schopf (KKC) und Marcus Groß (GK90) werden mit am Start sein.

 

Felix Geisen