• Home
  • /
  • Tim Hecker gewinnt Olympia Bronze

Tim Hecker gewinnt Olympia Bronze

10 Aug, 2021 / 0

Ein Jahr nach den geplanten Spielen in Japan fanden in der Tokyo Bay die Olympischen Kanuwettbewerbe statt. Es hatten sich bereits im Vorfeld 5 Sportler, die am Stützpunkt in Grünau von Lars Kober betreut werden dafür qualifiziert.

Tim Hecker (SC Berlin-Grünau) ging im Canadier Zweier über 1000m gemeinsam mit dem Potsdamer Sebastian Brendel an den Start. Sie kämpften über die gesamte Strecke Kopf an Kopf mit den Booten aus Cuba und China um die Goldmedaille. Etwas enttäuscht realisierten beide dann den 3. Platz im Ziel. Spätestens zur Siegerehrung wurde Tim Hecker dann aber von seinen Emotionen eingeholt und realisierte: „Eine Medaille bei Olympia … das gewinnen nur ganz wenige Sportler“

Knapp Bronze verpasst hat das Duo Lisa Jahn (Müggelheimer SC) und Sophie Koch (Rheinbrüder Karlsruhe). Dennoch waren sie mit dem 4. Rang im ersten olympischen Canadier Damen Finale mehr als zufrieden. Lisa Jahn konnte zudem im Einer Canadier über 200m das B-Finale auf Platz 5 beenden.

Im Canadier Einer startete zudem Conrad Scheibner (SC Berlin-Grünau) er konnte sich im Feld der besten Canadierfahrer der Welt bis in das Finale kämpfen. Hier erwischte er dann nicht das erhoffte Rennen und belegte Platz 6.

Sabrina Hering-Pradler (HKC Hannover) wird ebenfalls von Lars Kober in Berlin trainiert. Sie ging in Tokyo in allen 3 Bootsklassen an den Start. Im Kajak Vierer erreichte sie dabei mit Platz 5 das Beste Ergebnis.